Zeigt 3 Resultate(s)
Behindertenlift
Gesundheit

Hilfe im Alltag: Barrierefreiheit für Gehbehinderte

Wenn man selbst nicht betroffen ist, fällt es oft kaum auf: Treppen sind zuhause, auf der Arbeit und in der Freizeit allgegenwärtig. Für Gehbehinderte kann dies eine große Herausforderung im Alltag sein, da sie alle Eventualitäten bedenken müssen. Streikt beispielsweise die Rolltreppe und der Aufzug an der U-Bahnstation, ist dies für die meisten Menschen zwar nervig, aber nicht weiter schlimm. Ein Rollstuhlfahrer kann hingegen womöglich seine Reise überhaupt nicht, oder nur unter größter Mühe und durch Mithilfe anderer Personen, antreten.

Behindertenlift

Deshalb müssen Städte insgesamt schon bei der Planung in Zukunft anders ge- und bebaut werden. Barrierefreiheit muss allen Menschen ermöglichen, ihrer Wege zu gehen und tatsächlich am Ziel anzukommen. Ein Hilfsmittel ist zum Beispiel der Behindertenlift von Triumph Treppenlift , auch als Treppenlift bekannt. Unkompliziert an Treppen angebracht, sorgt er dafür, dass verschiedene Stockwerke ohne Probleme erreicht werden können. So ein Behindertenlift wird direkt seitlich an der Treppe befestigt, sodass andere Personen zugleich hochlaufen können, während er in Bewegung ist.

 

Ein selbstständiges Leben im Rollstuhl!

 

Arzt
Gesundheit

Vorsorgeuntersuchungen – Herz Check-up

In dem hohen Alter nehmen Krankheiten zu. Einige ernsthafte Folgen lassen sich aber durch regelmäßige Kontrollen und einer frühzeitigen Entdeckung reduzieren. Sind die älteren Menschen dazu aber nicht mehr in der Lage, an diese Untersuchungen selbst zu denken, müssen externe Hilfen das übernehmen und darauf achten. Welche Untersuchungen und Hilfen das sind, wird nachstehend beispielhaft betrachtet.

Ärztliche Untersuchungen im Alter

Zunächst ist an eine regelmäßige Untersuchung beim Hausarzt zu denken. Dieser kann in solchen engmaschigen Abständen immer eine gute allgemeine Einschätzung abgeben. Das betrifft natürlich auch Veränderungen, die ihm am ehesten auffallen werden. Manchmal entdecken sie allein schon durch die standardisierten Untersuchungen gravierende Probleme und Krankheiten. Dann empfiehlt sich beispielsweise eine Überleitung in die Kardiologe Nürnberg, wenn es um Herzprobleme geht und der ältere Mensch in dieser Region wohnt. Ansonsten sind natürlich jenseits des Beispiels die umliegenden Fachärzte oder Kliniken zu empfehlen. Auffälligkeiten gibt es zudem im Alter immer in der Beweglichkeit und Sensibilität, die durch einen Neurologen auch am besten herauszufinden sind.

MRT

Betreuung und Pflege im Alter

Oftmals ist es für die Angehörigen nicht möglich, eine Betreuung der älteren Menschen selbst durchzuführen. Sie sind selbst in Arbeit oder wohnen nicht in der Nähe. Dann empfiehlt sich natürlich eine externe Betreuung, die zu den älteren Menschen nach Hause kommt. Hier sollten zunächst die Hilfen der ambulanten Pflege erwähnt werden. Sie haben allerdings oftmals den Nachteil, dass sie immer nur zu den direkten medizinischen Behandlungen oder Körperpflege kommen. Eine umfassendere Hilfe bietet hingegen eine 24 Stunden Betreuung an. Sie ist permanent vor Ort und maximiert die Betreuungsunterstützung. Das Personal sieht auch viel direkter und zeitnaher, wenn es zu ernsthaften Problemen während des Tages kommt. Dann können sie den Hausarzt, einen Facharzt oder sogar Notarzt einschalten.

Kosten der Betreuung

Die Kostenfrage und Machbarkeit fließen natürlich in den Betrachtungen einer 24 Stunden Betreuung ein. Oftmals ist ein sehr großer Umfang nicht durch eine ambulante Pflege zu gewährleisten. Der Pflegedienst bekommt nur die Maßnahmen bezahlt, die durch die Pflegestufen festgelegt sind. Eine private Zusatzbeauftragung ist oftmals dann für die Klientinnen zu teuer. Eine Alternative stellt deswegen die Betreuung ausländischer Kräfte dar. Gerade Personal aus Polen ist kostengünstiger und auf die Pflege rund um die Uhr spezialisiert. Das bedeutet dann auch, dass sie bei den Klientinnen in der Betreuungszeit wohnen, um so die intensive Tagesbetreuung überhaupt erst gewährleisten zu können. Zusätzlich bringen sie die zugewandte Pflegeeinstellung aus ihrer Kultur mit. Sie sind meistenteils herzlicher und geduldiger. Das sind Aspekte, die für eine gute Pflege wichtig sind und den älteren Menschen guttun. Angehörige können sich dann sicher sein, dass sie engmaschig betreut und beobachtet werden. Falls es zu den genannten Problemen käme, können sie viel rascher eingreifen und eine medizinische Hilfe kontaktieren.

Arzt
Gesundheit

Mit diesen Problemen zum Kardiologen

Herz-Kreislauf Erkrankungen sind in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern auf dem Vormarsch. Alleine im Jahr 2018 sind rund 345.000 Menschen an den Herz-Kreislauf Erkrankungen verstorben. Die Ursachen dafür sind vielschichtig, wie man dem nachfolgenden Artikel entnehmen kann. Es wird in dem Artikel aber auch aufgezeigt, wie hier Ärzte aus dem Bereich der Kardiologie helfen können.

Herz-Kreislauf Erkrankungen

Ob zu hoher Blutdruck, ein zu hohes Körpergewicht es gibt viele Faktoren, die sich negativ auf ein Herz von einem Menschen auswirken können. Ursächlich für Symptome wie Bluthochdruck oder ein zu hohes Körpergewicht, kann neben einer ungesunden Lebensweise, auch andere Faktoren sein. So zum Beispiel das Rauchen oder eine falsche Ernährung, was mit der Dauer zu einer Schädigung der Arterien und damit vom Herzen führen kann. Damit es hier gerade zu keinem Schaden an den wichtigen Organen wie dem Herzen kommt, gibt es die Kardiologen als Fachärzte. Hierbei handelt es sich um eine Fachrichtung die sich im Schwerpunkt mit der Herzgesundheit beschäftigt.

Diese Leistungen gehören zum Angebot

Die Leistungen, die man von einem Arzt aus dieser Fachrichtung in Anspruch nehmen kann, sind hierbei sehr vielfältig. Zu diesen Leistungen gehört die Echokardiographie die auch als Herzultraschall bezeichnet wird, aber auch die Carotis-Doppler-Untersuchung, die Blutdruckmessung auch im Rahmen der Langzeitüberwachung sowie letztlich die Überwachung vom Herz selbst. Möglich ist das in verschiedenen Formen, wie einem Ruhe-, Langzeit- oder Belastungs-EKG. Was für Untersuchungsleistungen konkret notwendig sind, hängt immer vom Grund ab. So zum Beispiel, ob es sich um reine Vorsorgeuntersuchungen handelt oder die Untersuchung basierend auf Symptomen erfolgt. Im Fall von Symptomen so kommt es hier darauf an, was für welche es sind. Mit einem Herzultraschall kann man zum Beispiel sehr gut Erkrankungen am Herzen erkennen so zum Beispiel, wenn hier die Pumpleistung nicht mehr stimmt. Gerade die richtige Auswahl der Untersuchungsmethoden eines Arztes ist sehr wichtig. Darauf aufbauend dann auch die Diagnose und die letztendliche Behandlung der Erkrankung vom Herzen erfolgt. So vielfältig die Untersuchungsmethoden sind, so vielfältig sind letztlich auch die der Behandlung. Hier kann die Bandbreite von einer Diät, über Medikamente, bis hin zu einer Operation reichen, weiterlesen.

Die Leistungen, die man von einem Arzt aus dieser Fachrichtung in Anspruch nehmen kann, sind hierbei sehr vielfältig.

Vorbeugen ist Trumpf

Mit den unterschiedlichen Untersuchungen kann man aber auch im Rahmen der Vorsorge zum Beispiel, frühzeitig Erkrankungen feststellen können. Gerade wenn Erkrankungen am Herzen oder zum Beispiel ein zu hoher Blutdruck im Rahmen der Untersuchungen festgestellt werden, kann man darauf frühzeitig reagieren. Je nach Ursache für den Blutdruck kann das bei Übergewicht zum Beispiel eine Diät durch Sport und Nahrungsumstellung sein. Das kann den Blutdruck dauerhaft senken und das Herz entlasten. Natürlich kann man einen zu hohen Blutdruck auch mit Medikamenten senken. Gerade durch die Untersuchungen, die man hier von einem Arzt aus dem Bereich der Kardiologie bekommen kann, kann man hier schweren Erkrankungen am Herzen vorbeugen.

Sollten Sie sich für das Thema Gesundheit interessieren lesen Sie folgende Beiträge:

Vorsorge wichtiger als gedacht

Gesundheit im Alter